Kategorie: Blog

Blog #7

Français? English? Entschleunigung, Tod. Gesenkte Verschmutzung, Panikmache. Eigentlich wollte ich nicht darüber schreiben. Aber es ist unvermeidlich – und inspirierend. Wie schön ist es zu sehen, welch drastische Maßnahmen genommen werden, wenn es um das Leben des Menschen geht? Wie traurig ist es gleichzeitig, dass diese Maßnahmen so viel Leid mit sich ziehen? Da tun …

Bauer, miet mich! Bauer, miet mich!

English? Français? Aus dem Leben eines Taugenichts war einst, bei einer langen, sehr langen, sehr sehr, sehr langen Wanderung von Münsingen nach Ulm ein Gesprächsthema mit einem gewissen Herrn Ulrich Stolte. Dabei bemerkte er, wie Eichendorff in seiner Erzählung Vogelgesänge wiedergab durch lautmalende Sätze mit zusätzlichem Sinn. Und wie schön, dass diese wahnsinnig lebendigen Vögel, …

Ein Herbst lässt grüßen

Die Blätter fallen, fallen wie von weit,als welkten in den Himmeln ferne Gärten.Sie fallen mit verneinender Gebärde. Meine Sommerpause hat mit Wiens erfrischenden Herbst sein Ende gefunden. Und über Wien muss ein Wort der Dankbarkeit ausgesprochen werden; selbst wenn der politische Kindergarten an dem Rockzipfel dieser Stadt zu ziehen versucht: Wien ist ein derart soziales, …

Der Ich-melde-mich-Dienstag 2

2018 sind Menschen in mein Leben getreten, die für mich die ganze Schreiberei vom witzigen Hobby zur wahnwitzigen Berufung gewandelt haben – die kommenden Beiträge werden eine Rückblende sein. Und beginnen wir mit einer Kurzgeschichte: Der Spiegel Silbern glänzende Oberfläche –glasklare Augen sehn mich an. Ich blicke in meinen Spiegel. Der Morgen ist hell und …

Ein Lebenszeichen

Status Quo: die Rohfassung eines Buches (erster Teil einer Trilogie) wird gerade überarbeitet. Diesen wahnsinnigen Prozess habe ich ganz frech unterschätzt. In der zweiten Jahreshälfte wird eine Anthologie zum Thema “Loch in dünner Zeit” erscheinen (PEN) – ich gehöre zu den Glücklichen, deren Worte man in dieser Anthologie wiederfinden wird. Dienstag ist ab nun der …