Das Kleid der Atalante – Illustration Nummer 9 für Die zerrissenen Zwanziger

Wir bleiben der Malerei-Thematik letzter Woche treu, nur dem Veröffentlichungszeitpunkt nicht. Hab’s einfach verschwitzt, gestern.
Zeichnung für Constantin Schwabs Beitrag für unsere Anthologie; ich schätze seine Texte sehr, also ruhig mal auf seinen Blog vorbeischauen (und abgesehen von seinem “Tod des Verführers“-Erzählband kommt nächstes Jahr sein erster Roman!)

Das Bild, was die Dame hier zu restaurieren versucht, ist übrigens das “Atalante und Hippomenes” von Nicolas Colombel – im Palais Liechtenstein zu besichtigen!